Rundgang zur Universitätsgeschichte


1409 wurde in Leipzig die zweitälteste, durchgängig betriebene Universität im heutigen Deutschland gegründet. Wechselvoll war ihre Geschichte, groß die Namen ihrer Studenten und Lehrkräfte. Nobelpreisträger, Dichter und Schriftsteller, Politiker und Philosophen drückten die Bänke - nicht jeder freiwillig. Goethe und Lessing, Nietzsche und Leibniz, Genscher und Merkel sind nur einige der berühmten Leipziger Studenten.

Wechselvoll ist auch die Geschichte der Universitätsbauten. Nach dem alten Dominikanerkloster folgten Prachtbauten des 19. Jahrhunderts. Was der Krieg verschonte, wurde abgerissen und durch sachliche Neubauten ersetzt. Heute prägen der Uniriese und das Neue Augusteum die Westseite des Augustusplatz.

So wechselvoll, wie die Geschichte der Universität, ist auch die Geschichte der Universitätskirche St. Pauli. Im Krieg verschont geblieben, aus ideologischer Verblendung gesprengt und in neuer Form wieder erstanden.

 mehr lesen
EINIGE STATIONEN

Ritterstraße

Unicampus am Augustusplatz

Unihof

Neues Augusteum

 

FAKTEN
Dauer 90 min
Treffpunkt Nikolaikirchhof, an der weißen Gedenksäule
Preis A 85,00 EUR (Kleingruppen bei weniger als 11 Personen)
Preis B 95,00 EUR (ab 11 Personen)
Sprache deutsch
Zahlung Entweder vor Ort beim Gästeführer gegen Quittung oder bequem per Rechnung nach der Tour (zzgl. 4,00 EUR Bearbeitungsgebühr)

 

TIPP

Genießen Sie den atemberaubenden Blick vom Uniriesen über die Stadt Leipzig,

zzgl. 4,00 € p.P

 

EXTRAS (AUF ANFRAGE)
Plattformbesuch

 

Individuelle Tour / Gruppentour

Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Wunsch-Termin.
 

Ticketgalerie GmbH

Hainstr. 1, 04109 Leipzig (im Barthels Hof)
Telefon: 0341 / 141414